Baby

Es ist warm. Es ist weich. Manchmal dringen dumpfe Geräusche und Wortfetzen an das Ohr. Manchmal ist da eine Traurigkeit die sich überträgt: es lutscht dann am Daumen, oder irgendeinem anderen Finger. Manchmal dringen die Klänge einer Melodie zu ihm vor; das ist schön. Gelegentlich ein Purzelbaum. So schön kuschelig gemütlich hier. Das Gehör immer besser: „Abtreibung…  noch zu jung…  keine Perspektive.“ Schneller Herzschlag, Aufregung. Einlenken: „Dann Adoption…  einfach weggeben…“ Schluchzende Geräusche, Beben in seinem Kosmos…

„Herzlichen Glückwunsch. Ihre Tochter.“

Hände die sie sicher halten, Augen voller Liebe.

„Hallo, mein Schatz. Ich liebe dich und werde dich nie verlassen.“ Mama.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.