Die Trollparty

Dann eröffne ich doch einmal das Jahr 2018 in der Buchstaben WG. Mein heutiger Holperreim ist wieder einmal eine Twitterstory. @3Komma1415926 berichtete davon, dass ihr Töchterchen eine Geschichte hören wollte, in der ein Wald, ein Schloss, ein Vampir, zwei Drachen, zwei Einhörner, vierzig Trolle und neununddreißig Wildscheine vorkommen sollten. Nun, wann die Kleine alt genug dafür ist, muss ihre Mama selbst entscheiden. Jedenfalls hat sie nun eine derartige Erzählung griffbereit. Hier Weiterlesen [...]

Heilige Nacht

Diese Geschichte beschäftigt sich mit der Frage, was wohl geschehen würde, wenn sich das, was viele Menschen seit vielen Jahrhunderten am 24 Dezember feiern, heutzutage nochmals ereignen würde. Viel Spaß und eine gesegnete Heilige Nacht Über dem mehrstöckigen Containerbau kreiste dröhnend ein Helikopter, auf dessen Metallhülle groß das Logo des Senders prangte, für den die Crew und die Reporterteams im Bauch ihres Fluggeräts arbeiteten. Während der Pilot konzentriert damit beschäftigt Weiterlesen [...]

Frau Pappel kehrte

Dies Kurzgeschichte habe ich für meine spontane Beteiligung an Margrets Lesegasmusbox-Gewinnausschreibung verfasst. Auf ausdrücklichen Wunsch meiner verehrten Mitbewohnerin June Is , die ebenfalls eine Geschichte zu dieser Ausschreibung beigetragen hat. Viel Spaß, und seid nett, denn Frau Pappel kehrte Das Tat sie jeden Tag. Morgens, mittags und abends. Wie es den anderen Hausbewohnern gelang in so kurzer Zeit so viel Dreck zu hinterlassen war ihr ein Rätsel. Zerdrückte Dosen, Zigarettenkippen, Weiterlesen [...]

Kanibalenprobleme

Hier ein kleiner Holperreim, der nächtlich oder morgendlich seine Form annahm, je nachdem wie man es gerade betrachtet. Das besondere an diesen Zeilen ist, das sie durch eine Unterhaltung entstanden, die zu spätfrüher Stunde zwischen @ScheibConstanze, @Cheshirepunks und mir stattfand, ursprünglich mit einem frühen Gedicht von @Cheshirepunks Alisa Butscher Ben begann und dann mit dem Tod der beiden endete. Wie das? Nun ja. So sind eben … Kanibalenprobleme: In einem weit entfernten Land, Weiterlesen [...]

Prolog zu Clan der Astronauten

Das dritte Band meiner Fantasyreihe beginnt dieses Mal in einem Kloster, dessen Ruhe schon bald Vergangenheit sein wird. Viel Spaß beim Lesen. Prolog Auf einem kunstvoll in einen Felshang eingelassenen, steinernen Balkon saß eine alte Frau in einen bequemen Stuhl im Schatten eines schweren Sonnensegels, das sie vor den Strahlen des sich im Zenit befindenden Gestirns schützte. Die Alte blickte versonnen auf die Lichtreflexionen des sich vor ihr ausbreitenden Sees. Das Gewässer wurde von Weiterlesen [...]

Es ist doch eine Sünde wert

Die folgende Geschichte habe ich schon vor einiger Zeit für zwei holde Maiden auf Twitter geschrieben, nachdem ich übermütig erklärte, dass ich eine solche Geschichte bei entsprechend vielen Likes meines Tweet verfassen würde. (Ich glaube es waren 30 oder dergleichen) Dummerweise schaffen die beiden Damen es tatsächlich innerhalb kürzester Zeit eine entsprechende Horde zu mobilisieren, so dass diese Geschichte das Licht der Welt erblickte. Der geneigte Leser sei gewarnt, dass es sich hier Weiterlesen [...]

Prolog zu Menschen gesucht

Das zweiten Band meiner Fantasyreihe beginnt recht mystisch und lässt erahnen, dass die Astronauten der Sirius7 Aufmerksamkeit von Wesen erregt haben, die jenseits des Körperlichen existieren. Prolog Zwei Entitäten, jede für sich die menschliche Vorstellungskraft sprengend, betrachteten augenlos die winzige Gestalt, die unter ihnen kniete. „Dies ist er also?“, fragte die erste wortlos. „Dies ist er!“, antwortete die andere mundlos. „Er ist so schwach und zerbrechlich.“ „Natürlich! Weiterlesen [...]

Prolog zu Absturz unter Drachenfeuer

Bei diesem Text handelt es sich um den Einstieg zu meiner Buchreihe. Auch wenn diese später der Fantasy zugeordnet werden muss, beginnt die Geschichte zunächst im Weltraum. Prolog Zwei Techniker saßen vor ihren Monitoren in dem kleinen Kontrollraum der Mondbasis. Eine Nachrichtensendung flimmerte stumm über einen der Bildschirme, während die anderen von Diagrammen und Zahlenkolonnen bevölkert wurden. Die beiden Techniker gingen routiniert ihrer Arbeit nach, bis das Bild eines Raumschiffes Weiterlesen [...]

Angriff der Gartensteine

Hier also mein erster WG-Geschichten-Beitrag: Eine Kurzgeschichte für die fünfte Clue Writing Challenge. Angriff der Gartensteine Peter saß im Garten und rauchte, als er es das erste Mal bemerkte. Er war gerade damit beschäftigt gewesen, darüber zu lamentieren, dass Raucher in der heutigen Zeit zu einer immer stärker verfolgten Minderheit gehörten. Selbst zuhause waren sie nicht mehr vor der Verfolgung sicher. Das wusste er aus eigener Erfahrung, denn nur wegen seiner Frau saß er Weiterlesen [...]