ABC——Ende

Heute habe ich etwas für die Freunde des ultimativen Desasters 😀 Diese kleine, extrem unheilvolle Story kicher brachte mir den 2. Platz des Desaster-Erotik-Wettbewerbes von @germanerotica zur LBM 18 ein und ... nun ja, was soll ich vorher schon groß sagen? Jetzt auch hier, in der WG,  zum nachlesen und lachen! 😉 ABC--------Ende So weit war es also mit Tristan gekommen. Er konnte nicht mal warten, bis er am Abend seine Freundin sah. Deswegen hatte er sich eine dieser Zeitungen besorgt Weiterlesen [...]

Die Entscheidung

Wir hatten gestern netten WG-Besuch von der lieben Textflash. Wie es sich für eine Magierin der Worte gehört ging es viel um Buchstaben und deren Verwirrungen, aber auch um Geschichten der Elemente: Feuer, Wasser, Erde und Luft. Hier könnt ihr nun meinen Beitrag zu diesem Thema lesen. Viel Spaß! Die Entscheidung „Wähle“, sprach die Magierin, ihren strengen Blick auf das Wesen gerichtet. „So wähle ich mich“, antwortete ihr Gesprächspartner gelassen. „Du stehst nicht zur Weiterlesen [...]

Das Furunkel

Sagen wir es so, seit über einem Jahr ist ein Mensch in einem politischen Amt, der die Gemüter nicht nur spaltet, sondern auch noch in Grüppchen unterteilt. Natürlich habe ich megaviel recherchiert, um diese Perle der Literatur zu präsentieren. Glaubt ihr nicht? Fake Believe! Ihr wisst, von wem ich spreche, daher brauch ich zu meiner nachfolgenden Satire wohl nicht mehr viel zu sagen. Außer: Wie man sich kisset, so sitzt man?! 🙂 Das Furunkel „Das soll das Haus eines erfahrenen Arztes Weiterlesen [...]

Mittagsquickie

Hier eine weitere Kurzgeschichte, die durch Twitter entstand. Genauer bin ich durch einen Tweet über den Block von @Vanjastic und eine dort befindliche Ausschreibung zur Leipziger Buchmesse gestoßen. Die Aufgabe, eine eigene Erotikkurzgeschichte zu schreiben, die jeder Beschreibung spottet fand ich interessant und habe sie mit der folgenden Geschichte umgesetzt. Leider habe ich den Einsendetermin versäumt, möchte sie euch jedoch nicht vorenthalten. Also bitte, begleitet mich doch auf einen Mittagsquickie Sinnlich Weiterlesen [...]

Wie weit wirst du für Pudding gehen?

Dieser Oneshot wurde mithilfe einiger Keywords geschrieben, die mir diverse Leute über Twitter zugesandt haben. Die Keywords selbst sind im Text hervorgehoben. And without further ado ~ Maria starrte das Datapad vor ihren Augen an. Alles war wie gewohnt verlaufen, doch dann hatte sich die sture Technik entschieden, heute mal ein zusätzliches Update herunterzuladen. Und das, wo gerade doch die kräftigen Schläge der Agenten gegen ihre Tür donnerten! "Ihr Update ist abgeschlossen", verkündete Weiterlesen [...]

Das Kriegstagebuch des Prancing Nightmane – Teil 1

Es sollte ein ganz normaler Tag werden im Hauptquartier der Sprachbeobachtung unter meinem Kommando. Morgendliches Antreten und Frühsport war bereits absolviert, der Himmel war frei und das Wetter klar. Wie schon gesagt, es sah alles nach einem ganz normalen Tag aus. Gelangweilt stand ich in meiner Kommandozentrale und beobachtete meine Mannschaft beim Training und dem ganz normalen Tagesablauf.   Richtig, meine Mannschaft. Vielleicht sollte ich die kurz vorstellen. Da wäre zuerst Weiterlesen [...]

Die Trollparty

Dann eröffne ich doch einmal das Jahr 2018 in der Buchstaben WG. Mein heutiger Holperreim ist wieder einmal eine Twitterstory. @3Komma1415926 berichtete davon, dass ihr Töchterchen eine Geschichte hören wollte, in der ein Wald, ein Schloss, ein Vampir, zwei Drachen, zwei Einhörner, vierzig Trolle und neununddreißig Wildscheine vorkommen sollten. Nun, wann die Kleine alt genug dafür ist, muss ihre Mama selbst entscheiden. Jedenfalls hat sie nun eine derartige Erzählung griffbereit. Hier Weiterlesen [...]

Weihnachts(er)rettung

Ho ho ho, ihr Lieben! Nachdem sich mein verehrter Mitbewohner dem christlichen Aspekt des Weihnachtsfestes zuwendete, beleuchte ich eine etwas ... andere Seite der ... Geschichte. Diese könnte glatt unter dem Motto laufen: Wie ich Weihnachten 2017 rettete... doch lest einfach selbst.  😀 Die Weihnachts(er)rettung Die Vorweihnachtszeit erschien mir dieses Jahr surreal. Lag es an der verrückten Stadt, in der ich mich befinde? Lag es an mir? Lag es an den anderen? … Oder lag es vielleicht Weiterlesen [...]

Frau Pappel kehrte

Dies Kurzgeschichte habe ich für meine spontane Beteiligung an Margrets Lesegasmusbox-Gewinnausschreibung verfasst. Auf ausdrücklichen Wunsch meiner verehrten Mitbewohnerin June Is , die ebenfalls eine Geschichte zu dieser Ausschreibung beigetragen hat. Viel Spaß, und seid nett, denn Frau Pappel kehrte Das Tat sie jeden Tag. Morgens, mittags und abends. Wie es den anderen Hausbewohnern gelang in so kurzer Zeit so viel Dreck zu hinterlassen war ihr ein Rätsel. Zerdrückte Dosen, Zigarettenkippen, Weiterlesen [...]

„Lesegasmus“-Challenge

Hallo Zusammen! Dieses bitte nicht ernstzunehmende Stück Text entstand an einem Montag, sprich heute, für Margrets Lesegasmusbox-Gewinn. Nachzulesen hier. Die vertexteten Schlagworte sind: Scherben Pappel Schnee Königin Name Tulpe Sehnsucht Die meisten haben gleich in einem Tweet geantwortet, mir war aber irgendwie  nach etwas Längerem und ein bisschen "Fiesem". Die satirische Textsorte findet man generell viel zu selten. Außerdem kennen viele die Doppelbelastung, der sich Mütter Weiterlesen [...]