June Is

June Is wurde im Erzgebirge geboren und lebte ein paar Jahre in Würzburg, bis es sie vor kurzem nach Berlin verschlug. Hier arbeitet sie als Texterin für eine Kulturzeitschrift. Als kosmopolitische Träumerin, die während des Studiums der Sinologie und Englischen Linguistik viele Teile dieser wunderbaren Welt besuchen durfte, fühlt sie sich sehr wohl. Jedes bereiste Land hinterließ seine Spuren in ihr. Weitere Interessensgebiete: Cineasmus, Taiwanesischer Pop und ihre finnische/indonesische/hindi/arabische HipHopSammlung (jaha!), Ausstellungen jeglicher Art (von altägyptischen Bauernbräuchen über Aliens im Orient/Südamerika bis hin zum Haar als erotisches Feature bei Frauengöttern), Spionagegeräte (hüstel), Kartonherstellung (seither kann sie  A- von B- oder C-Wellen bei Pappe unterscheiden), Bonbonfabriken, Bücher Bücher Bücher … äh.

Irgendwie fließen Gedanken seit jeher von allein aus ihr heraus. Egal, ob auf Schreib-Blöcken, im Sand am Strand, auf Kassenzetteln oder Busfahrscheinen, jeder denkbare Platz wird für Keywords oder Plots genutzt. Ganz besonders gut kann June schreiben, wenn ein bestimmter Rahmen vorgegeben ist. Entweder durch Clues, Storycubes, Bilder zu denen man die Eröffnungszeilen posten soll, oder auch ein simples Anfangssetting kombiniert mit irgendeinem utopischen Ziel. Ungefähr 2015 kam sie auf die wahnwitzige Idee, diesen ganzen Wahnsinn in kleinen Häppchen bei Wettbewerben einzureichen. Dem folgte der ein oder andere Anthologie-Gewinn. Außerdem schreibt sie, seit sie in der Welt unterwegs ist (also seit 1988), Reisejournale.

In der Buchstaben WG möchte June Is den (kürzeren) Stories ein Zuhause geben, die genreübergreifend ein bisschen was von allem haben: Witz, Mut, Romantik, Charme, Liebe, Gesellschaftskritik. Vielleicht hinterlässt sie im ein oder anderen Besucher das Gefühl, ohne der Geschichten würde ihm etwas fehlen.

Seit der Gründung 2017 ist June Is Mitglied im Nornennetz. Und hier geht es noch zu einem Interview des Projekts Sehnsuchtsfluchten, an dem June Is beteiligt war.

Viel Spaß beim Lesen!

Eure June Is